Vergleich Ankaufspreise für gebrauchte Notebooks / Laptops

Ankaufspreise Notebooks / Laptops im Vergleich

Produkt Flip4New.de Vergleichsssieger
HP Pavilion DV6-2150EG VY098EA 314,00 €* Flip4New.de
Sony VPCS12J1E/W 550,00 €* Verkaufsuns.de
Gesamtergebnis 1,00 Flip4New.de

* Die Preise wurden manuell am 01.11.2012 bei den Verkaufsportalen abgefragt. Dabei wurde immer die jeweilige beste Bewertung abgefragt (bester allgemeiner Zustand der Geräte und sämtliches Zubehöhr vorhanden) bei den verschiedenen Verkaufsportalen. Die Preise können leicht varieren. Die Historie hat aber gezeigt, dass die Preise zwar tagesaktuell von den Betreibern angepasst werden aber sich die Rankings nur sehr selten dadurch ändern.

Gebrauchte Notebooks / Laptops verkaufen

Seit Ende der 1980er Jahre gibt es mit der Einführung eines Notebooks von Toshiba diese Art von PCs. Bei der Bezeichnung von Notebook handelt es sich um besonders kompakte und leichte (wie ein Notizbuch) Computer. Inzwischen hat es im deutschen Sprachraum neben Notebook noch das Wort Laptop fest etabliert. Sie werden synonym benutzt, wobei die Bezeichnung Notebook meistens für die kleine bis mittelkleine Ausführungen verwendet wird. Seit drei Jahren hat sich mit den Subnotebooks eine Unterkategorie gebildet. Subnotebooks sind nochmal ein ganzes Stück kleiner und damit ideal für Reisen. Und wie bei alle elektronischen Geräten hört die Entwicklung nie auf und meistens will man irgendwann das Laptop wegen zu niedriger Geschwindigkeit und/oder zu wenig Arbeits– bzw. Festplattspeicher durch ein neues ersetzen. Was macht man aber mit dem gebrauchten Laptop? Wo kann man sie verkaufen? Direkt vorab: Außer man hat ein MacBook von Apple ist die Nachfrage von gebrauchten Laptops / Notebooks und damit die Verkaufspreise gering. Bevor man es allerdings verschenkt, sollte man folgende zwei Optionen erwägen sein gebrauchtes Laptop zu verkaufen: Verkaufsportale oder ebay. Beides hat seine Vor– und Nachteile: Ebay hat durch das Auktionsmodell immer das Potential zu höheren Preisen aber es ist auch recht aufwendig. Verkaufsportale sind im Vergleich die einfachere, schnellere aber auch mit festen Verkaufspreisen oftmals die unattraktivere Option. Ein Vergleich von den letzten ebay Auktionen und den Preisen auf Verkaufsportalen lohnt sich aber immer, weil die Nachfrage von Modell zu Modell stark unterschiedlich sein kann. So kann es bei Modellen bei starker Nachfrage bessern sein bei ebay sein gebrauchtes Notebook zu verkaufen. Bei geringer Nachfrage wird man allerdings mehr Geld bei Verkaufsportalen bekommen. Auch bei Verkaufsportalen empfiehlt die Redaktion von Verkaufsportale-Vergleich dringend die Ankaufspreise auf den unterschiedlichen Verkaufsportalen zu vergleichen. Die hier vorgestellten Verkaufsportale kaufen Notebooks folgender Hersteller an: Apple, Acer, Asus, Medion, Samsung, Lenovo, DELL, Fujitsu Siemens, HP, MSI, Sony und Toshiba.

5.51011